VERSCHOBEN! Smart Connected Lighting - Wenn Beleuchtung, Kommunikation, Sensorik und künstliche Intelligenz verschmelzen

  Datum/Uhrzeit:  
25.01.2022
  Zielgruppe:
Entscheidungsträger*in, Marketing, Verkauf, IT, Produktion, Business Development & Innovationsmanagement
  Veranstalter:  
JOANNEUM RESEARCH
  Veranstaltungsort:  
Industriestraße 6 (Technologiezentrum Pinkafeld )
7423 Pinkafeld
Tags: Smart Devices, Sensoren, Machine Learning, Künstliche Intelligenz (KI), Cyber-physische Systeme

Beschreibung

Achtung! Der Termin am 25.01.2022 muss verschoben werden! Die Bekanntgabe des neuen Termins folgt!

Was bekommt man, wenn man Sensoren + Steuerung + Regelung + Vernetzung + Kommunikation + künstliche Intelligenz kombiniert? Smart Connected Lighting, das heißt innovative, sensorintegrierte Beleuchtungskonzepte, die nicht nur das Wohlbefinden von Menschen steigern können, sondern auch Menschen in ihre Umgebung einbeziehen und sie mit allen Dingen in ihrer Umgebung verbinden können. Dies spielt in vielen Anwendungsbereichen, wie zum Beispiel Gebäudesteuerung, Smart Factories, Smart Cities, Automotive oder Smart Farming eine zunehmend wichtige Rolle. Im Rahmen eines DIH Qualifikations-Workshops werden diese Fragestellungen in einer themenbezogenen Laborumgebung von Mitarbeitern der Forschungsgruppe Smart Connected Lighting der JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesllschaft mbH anschaulich vorgestellt.

Inhalt

  • Anforderungen/Lösungen für das Schaltungsdesignvon Smart Connected Lighting – Modulen
  • Softwareaspekte und Programmierung,Internetanbindung, Integration von Machine Learning
  • Fertigung/Bestückung
  • Elektrische Charakterisierung undFunktionalitätstests
  • Optische Vermessung im Lichtlabor
  • Anwendungsbeispiele in einer Test-bed-Umgebung

 

 

 

Ziele

Steigerung des allgemeinen Wissens um und die Vorgehensweise bezüglich:
• Anforderungen/Lösungen für das Schaltungsdesign von Smart Connected Lighting – Modulen
• Softwareaspekte und Programmierung, Internetanbindung, Integration von Machine Learning
• Fertigung/Bestückung
• Elektrische Charakterisierung und Funktionalitätstests
• Optische Vermessung im Lichtlabor
• Anwendungsbeispiele in einer Test-bed-Umgebung

Zurück